Schottische Freunde im Sauerland

veröffentlicht am 11.10.2016

Die West Lothian Twinning Association besuchte im September ihre Freunde im Hochsauerlandkreis. Begrüßt wurden die 14 schottischen Gäste im Kreishaus Meschede von Herrn Landrat Dr. Schneider, der die sehr guten partnerschaftlichen Beziehungen beider Kreise, und hier im Besonderen den Austausch von Schüler/innen beider Nationen hervorhob.

Neben dem Besuch im „Briloner Bürgerwald“ mit Pflanzen einer schottischen Birke – als 44. Baum für 44. Jahre erfolgreiche Partnerschaft – stand auch die Information über die Bildungslandschaft im Hochsauerlandkreis und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit beider Kreise im Mittelpunkt.

Der Fachvortrag im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer in Arnsberg (bbz) über das Duale Ausbildungssystem, die Aufgabenstellung des bbz und der Handwerkskammer sowie das Aufzeigen der Möglichkeiten des Übergangs von Schule in Ausbildung und Beruf ergänzten den Besuch der Gäste aus dem Partnerkreis und trugen zur Stärkung der vereinbarten Kooperation zwischen dem West Lothian College, der Ruth-Cohn-Schule und dem Berufskolleg „Am Eichholz“ bei.

Verabschiedet wurden die schottischen Freunde von ihren Sauerländer Freunden in Arnsberg mit einem kleinen „internationalen“ Konzert des Nachwuchschores des „Gerd-Schüttler-Chores“ der Musikschule Hochsauerlandkreis.

Mitglieder der Partnerschaftsvereinigung West Lothian - Hochsauerlandkreis, der Twinning Association und der Europaabgeordnete Dr. Peter Liese inmitten der Sänger/innen vom Gerd-Schüttler-Chor der Musikschule Hochsauerlandkreis

Mitglieder der Partnerschaftsvereinigung West Lothian – Hochsauerlandkreis, der Twinning Association und der Europaabgeordnete Dr. Peter Liese inmitten der Sänger/innen vom Gerd-Schüttler-Chor der Musikschule Hochsauerlandkreis